Skip to main content

"Freihandel und Soziale Marktwirtschaft"

"Dinner-Discussion" am 02.02.2005

Der Referent: James Bacchus, ehem. Vorsitzender der Appellationsinstanz der World Trade Organisation (WTO)

"Dinner-Discussion": Im Rahmen eines Abendessens haben die Mitglieder und Beiräte sowie besondere Gäste der Ludwig-Erhard-Stiftung die Gelegenheit, hochkarätige Referenten aus dem In- und Ausland zu aktuellen politischen und wirtschaftlichen Themen zu hören und mit ihnen anschließend ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung am 02.02.2005 wurde von der LEI gemeinsam mit Prof. Andreas Falke und dem Deutsch-Amerikanischen Institut in Nürnberg (DAI) organisiert. 

Beim ersten "Hintergrund-Gespräch" der LEI konnte die neu gewählte Vorsitzende Evi Kurz als besonderen Gast aus den USA James Bacchus begrüßen. Bacchus war bis vor kurzem Vorsitzender der Appellationsinstanz der World Trade Organisation (WTO), dem höchsten Welthandelgericht mit Sitz in Genf. Sein Thema "Freihandel und Soziale Marktwirtschaft" wurde von ihm mit den Mitgliedern und Gästen, darunter OB Dr. Thomas Jung und Uni-Kanzler Thomas Schöck intensiv diskutiert.

Im Gespräch (r.n.l.: OB Dr. Thomas Jung, Vorsitzende Evi Kurz, James Bacchus, Prof. Dr. Andreas Falke, Unternehmer Peter Kurz, Geschäftsführer Christian Nowak)

v. l.n.r.: Unternehmer Peter Kurz, James Bacchus, Vorsitzende Evi Kurz

Ludwig Erhard Initiativkreis Fürth e.V. - Rückblick