Skip to main content

News / Veranstaltungen 2014

(von links: Dr. Tamara Hagmaier-Göttle, Fürther Ludwig-Erhard-Preisträgerin 2014, Evi Kurz, Vorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth e.V., Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Katrin Drasch, Nominierte für den Erhard-Preis, Dr. Dominik Kögel, Nominierter für den Erhard-Preis.)

Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises 2014

Vor 600 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft hat der Ludwig-Erhard-Initiativkreis zum zwölften Mal den nach dem großen Sohn der Stadt und Begründer der sozialen Marktwirtschaft benannten Preis verliehen. Die Auszeichnung, die mit 4000 Euro dotiert ist, ging in diesem Jahr an die Sozialpsychologin Dr. Tamara Hagmaier-Göttle, die an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zum Thema „Berufungserleben: der Idealfall einer gelungenen Berufstätigkeit? Konzeptualisierung, Messung und Konsequenzen“ promoviert hat. Zum Bericht

Prominente Politiker besichtigen das künftige Ludwig-Erhard-Zentrum im Geburtshaus von Ludwig Erhard

Markus Söder und Evi Kurz
Dr. Markus Söder, MdL, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung u. Heimat, und Evi Kurz, Vorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises und Vorsitzende des Vorstands der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus
Stefan Müller und Evi Kurz
Stefan Müller, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Evi Kurz, Vorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises und Vorsitzende des Vorstands der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus

Staatsminister Dr. Markus Söder im Ludwig-Erhard-Gespräch

Vor mehreren hundert Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft hat Bayerns Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dr. Markus Söder, am 21. November 2014 zum Thema „Wohlstand für alle – eine Annäherung“ gesprochen. Weiter...

Ludwig Erhard Initiativkreis Fürth e.V. - Rückblick